Vom Streiten, Quengeln und Vertragen
Bilderbuch-Sammelband mit 4 Bilderbüchern, Hardcover
VIER große Bilderbücher in einem Band für 12,90 €.

Autorin: Jüngling, Spathelf, Volmert
Illustratorin: Susanne Szesny

ISBN: 978-3-86559-066-4 , Preis 12,90 €.

Vier Bilderbuch-Hits in einem abwechslungsreichen Sammelband! In allen Bilderbüchern dieses Sammelbandes geht es nicht nur um die richtige Art, sich mit anderen oder in der Gruppe auseinanderzusetzen, sondern auch darum, wie man Streit vermeiden kann. Einfache Regeln helfen, die Lösungsansätze auch im Familienalltag oder im Kindergarten durchzuhalten.

Der Sammelband enthält folgende Bilderbuch-Hits:
„Die kleinen Streithammel“
Philip und Katharina streiten sich. Dabei entdecken sie auf ihren Schultern die frechen Streithammel, die den Streit anheizen und größer werden, je größer der Streit ist. Gemeinsam versuchen die Kinder, die Hammel wieder loszuwerden. Mit Mamas Hilfe stellen sie eine Liste mit Regeln auf, die helfen, Streit zu vermeiden!

„Der kleine, freche Quengelkasper“ (Text Julia Volmert)
Bei Jonas und Lena zieht der kleine, freche Quengelkasper ein. Der hält sich an keine Regel, macht alles kaputt, schimpft und nervt. Gar nicht so leicht, dem frechen Kerlchen beizubringen, wie man in einer Familie friedlich zusammenlebt!

„Der Freundschaftsstein“
Indianerjunge Kleiner Adler findet einen tollen Stein, den aber auch Kinder von einem anderen Stamm haben wollen. Ein heftiger Streit entbrennt, aber dann hat Kleiner Adler eine gute Idee: Er schlägt vor, sich nicht zu schlagen, sondern in einem Wettkampf friedlich um den Stein zu kämpfen. Und so werden schließlich aus Feinden Freunde!

„Nicht flunkern, kleiner Prinz!“(Text Julia Volmert)
Der kleine Prinz Florian hat viel Fantasie und erfindet ständig Flunkergeschichten. Deshalb will ihm keiner glauben, als er von einem geplanten Überfall auf die Burg erfährt. Doch als die Burg tatsächlich überfallen wird, ist es Prinz Florian, der die Räuber mit seinem Einfallsreichtum vertreiben kann. Alle sind stolz auf den Prinzen, und Florian hat gelernt, dass es besser ist, nicht zu flunkern.


Piraten-Sammelband:
Mein Schatz. Nein, meiner!

Bilderbuch, Hardcover

Autorin: Julia Volmert
Illustratorin: Eisenbarth, Szesny

ISBN: 978-3-86559-105-0

12,90 €

Zwei Bilderbücher darüber, wie man gemeinsam seine Fähigkeiten einsetzt und dadurch stark wird, gerecht teilt und zusammen mehr erreichen kann. Der Piraten-Sammelband enthält die Bilderbücher:

„Mein Schatz. Nein, meiner!“

Sieben Piraten finden eine Flaschenpost mit einer Schatzkarte. Der Schatz ist schwer zu finden. Nur gemeinsam können sie den Schatz heben, denn jeder bringt seine besonderen Fähigkeiten ein, um den Schatz zu bergen. Als die Schatzkiste gehoben ist, beansprucht der Kapitän den Schatz für sich alleine. Die Mannschaft ist kurz vor der Meuterei, doch der kleine Malte hat die richtige Idee und der Schatz wird gerecht geteilt!

„Komm, wir halten zusammen!“

Tom ist ein Piratenkind auf der Kokosnussinsel. Als er am Strand spielt, entdeckt er auf der benachbarten Felseninsel einen anderen Jungen. Doch zwischen den Kokos-Piraten und den Felsen-Piraten herrscht Feindschaft. Trotzdem ist Tom neugierig auf den anderen Jungen. Nach einem schrecklichen Sturm gerät Tom in Gefahr. Zum Glück ist Max, der fremde Piratenjunge, in der Nähe und rettet ihn. Klar, dass die beiden von nun an zusammenhalten! Gemeinsam entdecken sie, dass die Feindschaft zwischen den Piraten auf einem alten Missverständnis beruht und können so dazu beitragen, dass wieder Frieden herrscht.


Sprechen, Trotzen, Größerwerden
Vom Zauberraben, vom Trotz-Troll und vom Daumenkönig
Hardcover!
Drei Bilderbücher in einem Sammelband für 12,90 €!!

Autorin: Bärbel Spathelf; Julia Volmert
Illustratorin: Eisenbarth, Szesny

Lesealter: 3 – 6 J.
22,2 x 28,5 cm
96 Seiten

ISBN: 978-3-86559-079-4

In diesem Bilderbuch-Sammelband sind drei märchenhafte Geschichten zum Thema Größerwerden zusammengefasst. Es geht um richtiges Sprechen, um die Anerkennung bei den Freunden und darum, dass Trotzanfälle einer Freundschaft im Weg stehen. Dieser Sammelband enthält die ungekürzten Bilderbücher: Der kleine Ritter und der dumme Trotz Der kleine Ritter lernt im Wald einen kleinen Troll kennen. Sie könnten Freunde werden, wenn, ja, wenn nicht jeder von ihnen so ein trotziger Dickkopf wäre! Doch die Trollmutter weiß, wie man kleine Trotzköpfe beruhigen kann. Ein Bilderbuch, das zeigt, wie Kinder sich durch Ablenkung beruhigen können, wenn eine Trotzattacke droht. Der Zauberrabe Zauberrabe Albert ist durch einen nicht ganz geglückten Zauberspruch aus dem Zauberreich herausgezaubert worden und versehentlich in Lauras Puppenbett gelandet. Laura merkt auch bald, warum Albert nicht so richtig zaubern kann. Er spricht die Zaubersprüche so undeutlich, dass sie nicht funktionieren. Der kleine Rabe bittet Laura um Hilfe, damit er ins Zauberreich zurückkehren kann. Ein Bilderbuch zur Spracherziehung, das die Freude an der Sprache weckt. Mit vielen Übungen zur Sprachförderung. Philip und der Daumenkönig David hat Philip zu einer Übernachtung eingeladen. Philip möchte gerne bei seinem Freund übernachten, aber er hat ein Geheimnis, das ihm peinlich ist. Wie gut, dass seine Mutter eine Idee hat, die Philip hilft. Jedes Kindergartenkind hat kleine Geheimnisse, es kommt nur darauf an, wie man damit umgeht! Zum Großwerden gehört es auch, dass man Gewohnheiten hinter sich lässt.


Vom Einschlafen und vom schönen Träumen
Bilderbuch-Doppelband
Hardcover
Zwei Bilderbücher in einem Sammelband für 12,90 €.

ISBN: 978-3-86559-087-9

Autorin: Bärbel Spathelf; Julia Volmert
Illustratorin: Susanne Szesny
Lesealter: 3 – 6 J.
22,2 x 28,5 cm
56 Seiten

Ein Bilderbuch-Doppelband zum Thema Einschlafen und Träumen. Gemütlich einschlafen und positiv in den Schlaf finden! Der Bilderbuch-Doppelband enthält folgende Bilderbücher: „Jetzt wird aber geschlafen“ und „Und wovon träumst du?“ Jeden Abend dasselbe: Katharina kann einfach nicht einschlafen. Zuerst möchte sie noch etwas trinken, dann muss sie dringend auf die Toilette und schließlich landet sie im elterlichen Bett, weil sie Angst vor den dunklen Schatten in ihrem Zimmer hat. Klar, dass am nächsten Morgen die ganze Familie unausgeschlafen und schlecht gelaunt ist. Da bekommt Katharina von ihrem Bruder ein Kuscheltier geschenkt, das Katharina hilft, einzuschlafen und ihre Angst im Dunkeln zu überwinden. Von nun an schläft Katharina jeden Abend in ihrem eigenen Bett gemütlich ein und die ganze Familie kann endlich wieder durchschlafen.

Das zweite Bilderbuch „Und wovon träumst du?“ ist die poetische Ergänzung zu der ersten Geschichte. In kurzen Reimen werden Kinderträume angedacht. Die fantasievollen, großformatigen Bilder regen zum Träumen an.

So kann sich jedes Kind vor dem Einschlafen bewusst einen schönen Traum wünschen und sich in eine positive angstfreie Stimmung versetzen. So lässt es sich dann gut einschlafen!