Kurzvita

Julia Volmert

Geboren  in Westfalen, Studium Anglistik und Pädagogik, Studium Visuelle Kommunikation/Grafik und Design, Mitglied VG Bild, Mitglied VG Wort, Mitglied im Bödecker Kreis und Illustratoren Organisation.

Erste Veröffentlichungen bereits während des Studiums. Seit 1991 regelmäßig Veröffentlichungen im Bereich Kinder- und Jugendbuch. Übersetzungen in diverse Sprachen. Ausstellungen u.A. im Museum im Stern, Warburg, Schloss Benrath, Düsseldorf. Ausgezeichnet mit dem Preis „Pädagogisch wertvolles Kinderbuch“ und Empfehlungslisten der Stiftung Lesen. Mit ihrer Geschichte „Zwo“ zum Thema Verkehrserziehung gewann sie einen Wettbewerb des Landes NRW, Ministerium für Familie und Bildung. Auf Basis der Geschichte wurde ein Verkehrserziehungsprojekt gestaltet und in einer Auflage von 200 000 Stück an die Erstklässler in NRW ausgegeben. Einige ihrer Bücher wurden als Kindertheaterstücke aufgeführt. Ihr Buch „Bert, der Gemüsekobold“ wurde in einem Schulbuch veröffentlicht und auch als pädagogisches Spiel zum Thema „Gesunde Ernährung“ herausgegeben. Das Bildungsministerium NRW hat ihr Buch „Der Zauberrabe“ (Thema Spracherwerb) in seine Handreichung zur Spracherwerbsförderung in Kitas (Delfin 4) aufgenommen.

Julia Volmert ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt im Rheinland nahe Düsseldorf. Mittlerweile hat sie das Büchermachen zu ihrem Hauptberuf gemacht.